Project Description

Sergio Tacchini

50 Jahre voller Erfolge und zeitlosen Produkten haben die Geschichte der Marke geschrieben. Gegründet von einem Tennisspieler, der mit italienischem Stil & Innovation eine Marke geschaffen hat, die an diese Zeiten erinnert, erzählen die Produkte der Marke Sergio Tacchini die Essenz dieser Erfolgsgeschichte.

1966 – Die Anfänge: Sergio Tacchini zieht sich aus dem Leistungssport zurück und gründet Sandys, eine Produktions- und Vertriebsfirma für Sportbekleidung und Sportschuhe.

Das Sponsoring der großen Namen in der Tenniswelt beginnt. Connors und Gerulaitis waren die ersten, die dazu beigetragen haben, diese italienische Marke zu den Grand Slams der Welt und zur Eroberung des internationalen Marktes zu bringen.

1978 – Eine brillante Inspiration: ein 8-Jahres-Vertrag mit John McEnroe, dem aufstrebenden Star der Tenniswelt, der zur unbestrittenen Ikone der Marke werden soll.

In den 1980er Jahren unterzeichnete Sergio Tacchini auch eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit mit Pat Cash, einer herausragenden Persönlichkeit im internationalen Tennis, für die er ein Pro-Modell mit demselben Namen schuf, welches der Champion 1987 bei seinem Sieg in Wimbledon trug.

Eine Marke der Agentur Frotscher